Was ist der Unterschied zwischen Deinem bewussten und unbewussten Verstand? Wenn Du Dir meine letzten Videos angeschaut hast, weißt Du jetzt, was der „Prozess der Manifestation“ ist und um welchen Faktor ich diesen erweitert habe, damit eine langfristige Veränderung im Leben möglich ist.

In diesem Video stelle ich Dir den Unterschied zwischen dem bewussten und dem unbewussten Verstand dar und wie unsere Psyche im Allgemeinen funktioniert. Du wirst verstehen, warum einige Deine Wünsche, Träume oder Ziele nicht in Erfüllungen gehen können und wie Dich Deine Gedankenprogramme in bestimmten Situationen beeinflussen, obwohl Du mit Deinem bewussten Verstand Dich anders entschieden hast.

Wenn Du dieses Video bis zum Schluss anschaust wirst Du die Zusammenhänge richtig verstehen und das Zusammenspiel des bewussten und unbewussten Verstandes begreifen und selbst leichter Einfluss darauf nehmen können. In anderen Videos zeige ich Dir eine Reihe von Mindtechniken, wie Du in wenige Minuten Dein Unterbewusstsein neu programmieren kannst. Du kannst Dein Unterbewusstsein mit neuen positiven Kräften

programmieren, welche Dich stärken und mehr Selbstbewusstsein in Dir erzeugen. Dadurch bekommst Du die Eigenmacht zurück und kannst Deine Gefühle in bestimmten Situationen selbst bestimmen.

Also – Wir nehmen die Welt nur auf zwei grundlegende Möglichkeiten wahr – auf die bewusste oder auf die unbewusste Weise. Wie vorhin schon erwähnt – nenne ich diese beiden Möglichkeiten als bewusster Verstand und unbewusster Verstand.

Neben dem bewussten und dem unbewussten Verstand gibt es noch einen ganz kleinen Teil in unserem Gehirn der das angeborene Wissen und Verhalten darstellt. Deine Atmung, Dein Herzschlag, alle Körperfunktionen wie Hunger, Durst und Sättigungsgefühl. Einfach alles mit dem ein Baby funktionierend auf die Welt kommt.

Dein bewusster Verstand ist zuständig für Dein logisches Denken – er ist planend und vorausberechnend und analytisch. Er ist Deine innere Stimme, die Dich den ganzen Tag lang begleitet und aktiv und bewusst agiert.

Mit Deinem bewussten Verstand denkst Du den ganzen Tag lang aktiv und willentlich. Wahrscheinlich erfährst Du dieses Bewusstsein als eine recht kontinuierliche innere Stimme, die Du als Dein „ICH“ betrachtest.

Obgleich der bewusste Verstand ohne Zweifel von großem Nutzen ist, so ist er doch extrem beschränkt im Hinblick auf das, was er auf sich gestellt erreichen kann. Untersuchungen haben gezeigt, dass er sich immer nur ein paar Gedankeninhalte pro Zeiteinheit konzentrieren kann. Aus diesem Grund wird der überwiegende Teil unserer Lebensvorgänge automatisch von unserem unbewussten Verstand gesteuert.

Dein unbewusster Verstand aber hat erheblich mehr Kapazitäten als der bewusster Verstand. Millionen von Botschaften können von ihm in jeder Sekunde in Form von sensorischen Informationen verarbeitet werden. Hier sind alle unsere Programme, Glaubenssätze, Erfahrungen und Gedankenmuster manifestiert. Unsere Erinnerungen, unsere Weisheit sowie unsere Wertesysteme sind im Unbewussten verankert.

Alle Programme unseres automatisierten Verhaltens, die unser Leben bestimmen sind hier gespeichert. Und diese Programme, unsere tiefsten Glauben beeinflussen unser – der kraftvollste Generator in unserem Körper – nämlich unser Herz, das für ein erfülltes Leben verantwortlich ist.

Du kannst die Funktion Deines unbewussten Verstandes im Gehirn mit einem Autopilot vergleichen. Er ermöglicht es uns, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun, ohne das wir uns auf alle in gleichem Maße konzentrieren zu müssen. Diese Programme sind nützlich, da sie es dem bewussten Verstand ermöglichen, währenddessen über andere Dinge nachzudenken.

Nehmen wir einmal das Autofahren. Es ist an sich schon ein sehr komplexer Vorgang. Du musst viele Tätigkeiten und auch Situationen ausführen und erkennen. Du musst schalten, lnekn, abbiegen, rechtzeitig bremsen und natürlich den Verkehr im Auge behalten. Als Fahranfänger musstest Du Dich auf jede der einzelnen Tätigkeiten ganz bewusst konzentrieren.

Aber, was passiert nach einiger Zeit? Ohne großartig darüber nachdenken zu müssen, erledigst Du die Abläufe wie im Schlaf, da sie zu Gewohnheiten geworden sind und somit zu einem unbewussten Programm. Dein Unbewusstes ermöglicht es Dir so, währenddessen an anderes zu denken.

Viele unserer Verhaltensweisen, Glaubenssätze, Wertesysteme oder Gedankenmuster sind zufällig entstanden. Wir haben sie uns ohne darüber nachzudenken, ob sie einen Nutzen für uns haben oder nicht angewöhnt und sind sie nicht wieder losgeworden. Viele von ihnen sind von keinem großen Nutzen für uns und trotzdem sind wir sie nicht losgeworden.

Viele unserer Programme, die wir aus Kindheitstagen mit uns herumschleppen und die uns in den verschiedensten Lebensbereichen hindern, aus welchem Grund auch immer, lassen es heute im Erwachsenenalter immer noch zu, unsere Gefühle und unser Verhalten zu bestimmen.

Wir verbringen unnötig viel Zeit damit, uns Sorgen zu machen, dass wir nicht gut genug sind, und kritisieren uns dafür, dass wir nicht die Leistung erbracht haben, die wir hätten erbringen müssen.

In unserem Leben bringen wir unnötig viel Zeit damit, darüber nach zu denken, was wir schlecht gemacht haben, dass wir Dinge nicht erreicht haben, die wir hätten erreichen sollen. Ständig machen wir uns über irgendetwas Sorgen.

Die gute Nachricht ist, dass sich all diese schädlichen Angewohnheiten – von Kindheit an – eingedrillte Verhaltensweise, Glaubenssätze, Gedankenmuster und Deine Überzeugungen- verändern lassen!

Wir können unsere – wie ich es immer nenne „hinderlichen“ Programme neu schreiben, oder überschreiben, Erfahrungen neu erleben und das kindliche Ich wachsen lassen. Und genau das passiert 1000den von Menschen auf dauerhafter und tiefer Ebene. Die richtigen Mentaltechniken und der richtige Umgang mit Deinem Geist ist die wichtigste Voraussetzung für ein erfülltes Leben mit Glück, Liebe, Erfolg und alles was für Dich dazu gehört.

Mindprogramming GRATIS E-Book

Dieses E-Book hat das Potenzial Dein Leben grundlegend zu verändern. Du wirst in diesem E-Book, wie Deine Gedankenprogrammierung entsteht und wie Du sie verändern kannst.

Du hast dich erfolgreich für das eBook eingetragen!