Havening Technik

Havening ist eine relativ neue Methode um psychosomatische Störungen im menschlichen Gehirn aufzulösen. Es wird bei Posttraumatische Belastungsstörung PTBS, Trauma, pathologische Schmerzen, Depressionen und anderen Symptomen angewendet.
Havening steht für „Hafen“. Es geht darum dem Gehirn einen ruhigen Ort zu geben, um negative und traumatische Erlebnisse besser verarbeiten zu können.Es wird hierbei mit einer ganz speziellen Hypnose-Technik gearbeitet. Die therapeutischen Berührungen setzten Hormone frei, die eine beruhigende Weise auf den Körper haben.

Mit Hilfe von hypnotischen Suggestionen im Gehirn, die eine elektrische Delta-Welle erzeugt werden neuronale Prozesse aktiviert und das hilft dabei Traumata, die fest in unserem Kopf verankert waren aufgelöst werden können.Das bedeutet nicht, dass die Erinnerung an dieses Ereignis gelöscht wird, sondern nur, dass die emotionale Verkettung zu dem Ereignis gelöscht wird und keine besonders negative Reaktion hervorgerufen wird.

Unsere Empfehlungen für Havening Technik