Was ist Core TRANCE-formation?

Core TRANCE-formation ist eine geistige Veränderungs-Technik, die Dich auf eine heilende innere Reise in die Tiefen Deines Seins mitnimmt, das in klar und einfach nachvollziehenden Schritten einen Weg zu der „inneren Quelle“ eines jeden zeigt, in der eine grundlegende Transformation vom Problemzustand zu einem äußerst kraftvollen Ressourcezustand möglich ist. Die meisten Menschen beschreiben diese Zustände mit Worten wie „Sein“, „innere Ruhe“, „Liebe“ oder „Einheit“. Durch die Core TRANCE-formations-Prozesse, werden diese positiven Zustände Deine neue Grundlage für das Leben.

Core TRANCE-formation = Mehr als nur Tiefenentspannung

Kannst Du Dir ein Bild von einem Buddha vorstellen, voller innerem Frieden und lächelnd? Der Zustand dieses Buddhas ist so ähnlich wie der Core-Zustand. Um auf diesem Wege dahin zu gelangen, musst Du über Jahre täglich stundenlang meditieren. Mit Core TRANCE-formation macht es mehr Spaß, es geht viel schneller und der Kraftzugang zu unserer inneren Quelle wird in den Alltag integriert. Außerdem fließen uns auf der Rückreise nebenher Ressourcen zu, wie z.B. mehr Selbstbewusstsein, Gelassenheit oder Ausstrahlung, genau das, was wir jeweils brauchen. Bei der Meditation bleibt es eine abgetrennte Erfahrung für sich. Mit Core TRANCE-formation werden die Core-Zustände und Ressourcen in die Persönlichkeit des Menschens integriert und dieser hat sie dann immer zur Verfügung.

Core TRANCE-formation ist eine gezielte Arbeit, um tiefsitzende Probleme direkt zu TRANCE-formieren. Wenn der Geist die feinste Ebene des Denkens TRANCE-formiert hat, erreicht er einen Zustand vollkommener Liebe. Das geht völlig automatisch und mühelos. Mit der richtigen Mind-Technik kommt der Geist ganz von selbst in die Tiefen des Seins. Und, wenn der Geist TRANCE-formiert ist, kommt auch der Körper ganz von selbst in einen Zustand tiefer Veränderung und vollkommener Liebe, viel tiefer als im Tiefschlaf oder Meditation. Genau jetzt können tiefgreifende Veränderungen vorgenommen werden.

Der Core-TRANCE-formations-Prozess ist eine einfache, dennoch komplexe Intervention, die als Ausgangspunkt ein negatives Gefühl, einen Glaubenssatz oder ein problematisches Verhalten hat. Gelöst wird das Problem auf einer Ebene, auf der es keine Probleme mehr gibt, sondern nur noch energievolle Zustände.

Was Core-Zustände nicht sind

Core-Zustände sind immer Zustände, denen eine Seins-Qualität eigen ist. Sie hängen nicht von irgend etwas Äußerem wie Tun, Bekommen, Geben oder Wissen ab. Ein Core-Zustand ist auch nicht reflexiv, wie z.B. „mich selber lieben“.

Er ist auch kein spezifisches Gefühl wie Hoffnung, Vertrauen, Zufriedenheit oder Mut. Hinter Core-Zuständen tauchen keine weiteren beabsichtigten Ziele auf. Core-Zustände können nur beschrieben werden. Im Core-Zustand verändert sich die Physiologie von Menschen. Ihr Empfinden ändert sich erheblich.

Core-Zustände

Nach unserer Erfahrung kann man fünf Core-Zustände unterscheiden, die jedoch individuell unterschiedlich erfahren werden.

  1. Ruhen im Sein
  2. Innerer Friede
  3. Liebe
  4. Okay-Sein
  5. Einssein

Dabei ist Ruhen im Sein ein Zustand, in dem Menschen sich lediglich ihrer eigenen Präsenz bewußt sind. Innerer Frieden ist ein Zustand ruhigen Zentriertsein, Liebe ist ein Zustand, der alles und jeden umfaßt. Okay-Sein ist ein tiefes Gefühl des eigenen Werts und Einssein ist ein Gefühl, bei dem sich alle Grenzen auflösen. Das Erleben eines Core-Zustandes stellt eine tiefgreifende Ressource dar, mit deren Hilfe ungewünschte Reaktionen, Gefühle und Krankheiten verändert werden.

Core-Zustand kann jeder Zeit erlebt werden

Hast Du diese Erfahrung einmal gemacht, dann erinnert sich Dein Geist daran und kann mit der richtigen Technik spontan und mühelos immer wieder zur tiefen inneren Ruhe gelangen. Im Unterschied zu den spezifischen Gefühlen wie Hoffnung, Vertrauen, Zufriedeneit oder Mut kann ein Gefühl des Seins, des inneren Friedens und der Liebe unabhängig von Umständen, also immer erfahren werden. Innerer Frieden kann erfahren werden, auch wenn die betreffende Person gerade zornig oder enttäuscht ist.

Der Core-Zustand besteht in einem „tiefen“ Gefühl

Core-Zustände sind Gefühle, mit etwas in Kontakt gekommen zu sein, was sehr tief geht und sehr wichtig ist. Oft fällt es den Personen schwer, eine solche Erfahrung in Worte zu fassen. Ihr inneres Empfinden ändert sich erheblich.