Können sich Narzissisten ändern?

Können sich narzisstische Menschen ändern?

Wenn Du jemals recherchiert hast, um festzustellen, ob jemand, den Du kennst, ein Narzisst ist, bist Du wahrscheinlich auf viele Artikel gestoßen, in denen behauptet wird, Narzissten seien von Natur aus böse und unfähig zur Veränderung.

Diese Annahmen werden der Komplexität des Narzissmus jedoch nicht gerecht. Die Wahrheit ist, jeder ist fähig sich zu verändern. Es ist nur so, dass vielen Menschen mit Narzissmus das Verlangen fehlt oder sie mit anderen Barrieren (einschließlich schädlicher Stereotypen) konfrontiert sind. Anders ist es beim weiblichen Narzissmus, unter dem die Betroffenen oft extrem leiden. Dieser Leidensdruck kann gelindert werden. Die Voraussetzung ist immer, der freie Wille.

Menschen mit narzisstischen Tendenzen können zeigen:

• grandioses Verhalten und Fantasien
• Arroganz und Anspruch
• geringe Empathie
• ein Bedürfnis nach Bewunderung und Aufmerksamkeit

Diese Eigenschaften sind zwar oft tief verwurzelt, aber nicht immer von Dauer. Tatsächlich deutet eine Studie aus dem Jahr 2019 darauf hin, dass narzisstische Tendenzen mit zunehmendem Alter auf natürlicherweise abnehmen kann.

Das heißt jedoch nicht, dass Du warten musst, bis die Natur ihren Lauf nimmt. Wenn jemand bereit ist, sich zu ändern, bietet meine Methode der Neuro-Programmierung einen schnelleren und effektiveren Weg.
So erkennst Du, ob jemand bereit ist, sich zu ändern
Auch hier könnten einige Menschen mit narzisstischen Tendenzen kein Interesse daran haben, sich zu ändern. Aber andere tun es. Wie stellst Du fest, ob Du oder eine Dir nahestehende Person bereit ist, sich zu ändern?

Es gibt zwar keine direkte Antwort, aber nach meiner persönlichen Erfahrung und Arbeit mit den Narzissten, die die Bereitschaft hatten sich zu verändern ist, „Sie müssen erkennen und es muss ihnen leidtun, dass ihr Verhalten Menschen verletzt und sie andere primär als Ressource sehen und nicht als Menschen mit eigenen Interessen.“
Diese folgenden Anzeichen deuten darauf hin, dass jemand offen dafür ist, sein Verhalten zu untersuchen und Wege zu erkunden, um Veränderungen herbeizuführen.

Die Gefühle anderer anerkennen

Viele Leute glauben, dass „Narzissmus“ gleichbedeutend mit „kein Einfühlungsvermögen“ ist. Während Menschen mit narzisstischen Tendenzen es oft schwer haben, die Gefühle und Perspektiven anderer Menschen zu berücksichtigen, deuten Untersuchungen aus dem Jahr 2014 darauf hin, dass Empathie, obwohl sie oft gering ist, nicht immer fehlt.

Menschen mit Narzissmus können mehr Empathie entwickeln, wenn sie dazu motiviert werden, insbesondere wenn sie die Perspektive einer Person einnehmen, die sie selbst als ähnlich empfinden oder wenn sie die Erfahrungen ihrer Kinder oder anderer, die sie idealisieren oder schätzen, berücksichtigen.

Jemand, der Zuneigung oder Anteilnahme für bestimmte Menschen zeigt, ist möglicherweise bereit, weitere Veränderungen in der Therapie zu erkunden.

Interesse an ihrem Verhalten

Jemand, der sich fragt, warum er sich so verhält, wie er es tut, ist möglicherweise offen dafür, sein Verhalten in der Therapie zu erforschen. Dieses Interesse kann entstehen, nachdem man Artikel oder Bücher über Narzissmus gelesen hat oder wenn jemand auf seine narzisstischen Tendenzen hinweist.

Es ist möglich, dass Menschen mit narzisstischen Merkmalen im täglichen Leben ziemlich gut funktionieren. Intelligenz und Erfolgswille können nicht nur das Interesse an ihrem eigenen Verhalten, sondern auch am Verhalten anderer wecken. Dies kann dazu führen, dass andere Menschen als gleichberechtigt und nicht als minderwertig angesehen werden.

Bereitschaft zur Selbstreflexion

Selbstreflexion kann eine Herausforderung für Menschen sein, die mit Narzissmus zu tun haben, weil sie ihre schützende Hülle der Perfektion beschädigt.

Ein Schlüsselmerkmal des Narzissmus ist die Unfähigkeit, die Mischung aus positiven und negativen Eigenschaften zu sehen, die alle Menschen besitzen (bekannt als ganze Objektbeziehungen).

Stattdessen neigen die meisten Menschen mit narzisstischen Zügen dazu, Menschen, sich selbst eingeschlossen, als ganz gut (perfekt) oder ganz schlecht (wertlos) zu betrachten. Wenn ihre Annahme ihrer eigenen Perfektion in Frage gestellt wird, könnten sie auspeitschen oder in einer Spirale aus Scham und Selbsthass gefangen werden.

Diejenigen, die negative Verhaltensweisen untersuchen und reflektieren können – ohne darauf zu reagieren, indem sie die kritisierende Person oder sich selbst abwerten – sind möglicherweise zu einer umfassenderen Untersuchung bereit.

Doppeldiagnose

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen mit narzisstischen Tendenzen andere psychische Probleme haben, darunter Depressionen, Angstzustände, Anorexia nervosa und Substanzmissbrauch.

Diese anderen Probleme, eher als narzisstische Eigenschaften, ermutigen die Menschen oft, eine Therapie zu suchen. Der Wunsch, bestehenden emotionalen Schmerz zu lindern und zukünftigem Leid vorzubeugen, kann ein starker Motivator sein, auf Veränderungen hinzuarbeiten.

Wie sieht eine Behandlung aus

Während eine Psychotherapie helfen kann zu reflektieren, wie ein Narzisst funktioniert, kann die Neuro-Programmierung die Verhaltensmuster und die Prägungen aus der Kindheit, die zu Narzissmus geführt haben, in die Heilung bringen und neue Neuronale Verknüpfungen im Gehirn schalten.

Selbst mit einem qualifizierten Psychotherapeuten kann der Prozess mehrere Jahre dauern. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Patienten die Psychotherapie abbrechen, weil eine Verbesserung bestimmter unerwünschter Symptome viel zu lange dauert oder wenn diese nicht erreichbar scheint.

Die Neuro-Programmierung hilft eine wesentlich schnelle Veränderung. Da die Arbeit auf verschiedenen Ebenen sattfindet.

• Bewusstwerdung eigene Verhaltensweisen und deren Auswirkung auf andere
• Perspektivenwechsel und Entwicklung von Empathie anderen Menschen gegenüber
• Vergebungsarbeit
• Arbeit mit den früheren Prägungen
• Arbeit mit dem inneren Kind
• Steigerung des Selbstwertgefühls
• Förderung von Selbstvergebung und Selbstmitgefühl, um Scham und Verletzlichkeit zu bewältigen
• Lösen von Ängsten und Ablehnung

Dieser neuerer Behandlungsansatz, der nachweislich einen Nutzen für die Behandlung von Narzissmus hat, hilft Menschen dabei, Traumata aus frühen Erfahrungen zu bewältigen, die möglicherweise zu narzisstischen Abwehrmechanismen beigetragen haben.

Die Neuroprogrammierung bietet Menschen die Möglichkeit zu sehen, wie andere sie wahrnehmen. Es ermöglicht den Menschen auch zu bemerken, wie sich Teile ihrer Persönlichkeit auf andere auswirken.

 

Gehe den nächsten Schritt

Mach den ersten Schritt: Wenn Du das Gefühl hast, dass Du Möglicherweise narzisstische Züge hast oder glaubst, dass Du mit einem Narzissten zusammen bist,  kannst in einem persönlichen Gespräch darüber erfahren wie weit das zustimmt und wie Dir geholfen werden kann.

Reza Hojati | Lehr-Trainer für NLP & Hypnose

Reza Hojati | Lehr-Trainer für NLP & Hypnose

Seit über 20 Jahren beschäftige ich mich mit der Psychologie des Menschen und deren Gedankenprogrammierungen. Dabei habe ich viele Verfahren und Methoden kennengelernt, um die Entstehung der Programme sowie Denk- und Verhaltensmuster herauszufinden, aber auch wie man sie dauerhaft verändern kann. Die wirksamsten Methoden waren nach wie vor NLP und Hypnose. Daher lehre ich Menschen das Modell von NLP und die Techniken von Hypnose.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neueste Beiträge

Deine MasterClass Für Mehr Flexibilität

Unsere wundervolle MasterClass Kurse zeigen Dir wie Dein Unterbewusstsein funktioniert und wie Du Schritt für Schritt, die unfassbare Kraft des Unterbewusstseins nutzen kannst, um ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu erschaffen. Entfalte Dein Potenzial, erreiche Deine Ziele, finde Deine Berufung und lebe SELBSTBESTIMMT.

Gratis E-Book

Dieses E-Book hat das Potenzial Dein Leben grundlegend zu verändern. Du lernst, wie Deine Gedanken-Programmierung entsteht und wie Du sie positiv verändern kannst. Zusätzlich erhältst Du kostenfrei weitere interessante Angebote und Informationen.