Hypnose Kiel: Was ist Hypnose eigentlich?

Hypnose Kiel: In der Hypnose fühlt man sich sehr wohl. Hypnose ist eine Art Kurzurlaub für Körper und Seele. Hypnose ist ein natürlicher Zustand der selektiven, fokussierten Aufmerksamkeit, und es ist zu 100% natürlich und normal. Trotzdem bleibt Hypnose eine der faszinierendsten Phänomene des menschlichen Geistes

Als Hypnose – medizinische Hypnose wird das Verfahren zum Erreichen einer hypnotischen Trance bezeichnet. Trance bedeutet eine vorübergehend geänderte Aufmerksamkeit und meist tiefe Entspannung.

Es ist nicht so, wie man es in den Filmen kennt.

Das griechische Wort ”Hypnos” heißt zu deutsch Schlaf. Trotzdem handelt es sich bei der Hypnose nicht wirklich um Schlaf. Bei der Hypnose ging man ursprünglich davon aus, dass es sich um einen schlafähnlichen Zustand handelt. Man könnte die Hypnose als einen Zustand zwischen Wachsein und Schlafen bezeichnen. In diesem Zustand befinden wir uns mindestens zwei Mal am Tag. Morgens beim Auffache und Abends beim Einschlafen. Der Hypnotisand (die hypnotisierende Person) ist körperlich tief entspannt und geistig äußerst konzentriert und aufmerksam. In der Hypnose fühlt man sich sehr wohl und das Zeitgefühl geht verloren. In diesem Zustand fühlt man sich sorgenfrei, eine Art Kurzurlaub für Körper und Seele.

Diese Fähigkeit unseren Bewusstseinszustand so zu verändern, dass uns das Tor zu unbegrenzten Möglichkeiten für die Heilung, Selbst-Erforschung und Veränderung geöffnet ist, macht uns klar wie wichtig unser Unterbewusstsein ist.

Wenn wir in den Zustand der Hypnose gehen, können wir unsere Gedanken, Fähigkeiten und Erfahrungen in einer Weise beeinflussen, in der Regel wir sonst in einem normalen Zustand nicht in der Lage gewesen wären.

Es handelt sich bei der hypnotischen Trance vor allem um einen gelösten, entspannten und angstfreien Zustand, der neben einer veränderten Selbstwahrnehmung mit mehr Phantasie und Kreativität sowie mit einem verbesserten Vorstellungsvermögen verbunden ist. Hypnose ist ein Zustand des menschlichen Bewusstseins mit konzentrierter Aufmerksamkeit und reduzierte periphere Sensibilisierung und eine verbesserte Fähigkeit zur Reaktion auf Vorschlag.

Während der Hypnose befindet sich die Person, in einer erhöhten Aufmerksamkeit und Konzentration. Die Person ist konzentriert und kann intensiv an einem bestimmten Gedanken oder Erinnerung denken, während alle Ablenkung um sie herum stark reduziert ist.

Wie funktioniert Hypnose?

Hypnose ist ein veränderter Bewusstseinszustand, der vorwiegend mit Suggestion funktioniert!

In der Hypnose wird ähnlich wie beim Autogenen Training das Unterbewusstsein angesprochen. Amerikanische Forscher gehen inzwischen davon aus, dass alle unserer Lebensvorgänge zu 95% durch das Unterbewusstsein gesteuert werden und nur 5 % durch den Willen beeinflusst.

Das Unterbewusstsein hat das Bestreben sein Wunschdenken zu verwirklichen. In dem hypnotischen Zustand gewinnt man das Unterbewusstsein als Partner und programmiert es mit positiven, ganz individuellen Suggestionen, die dann immer für sie abrufbereit sind und sich automatisch verwirklichen. Bei Verhaltensänderung ist die Hypnose mit die beste Methode.

Jeder von uns geht mehrmals am Tag in Hypnose. Wir verleben tagtäglich kurze Zeitspannen in einer leichten Trance. Wir hängen Tagträumen nach, starren Löcher in die Luft. Manchmal, wenn wir bei einer Tätigkeit so in der Arbeit vertieft sdind und alles um uns herum vergessen, ohne uns danach bewusst ist, was wir gerade getan haben. Nach einer Autofahrt sind wir meist erstaunt, dass wir am Ziel angekommen sind, ohne zu wissen, wie wir eigentlich dorthin gelangt sind.

In der Hypnosetherapie werden solche Trance-Phasen gezielt herbeigeführt und dazu benutzt, verschiedenste Probleme zu lösen, neue Verhaltensweisen zu erlernen und Störungen zu beheben.

Anwendungsbereiche mit der Hypnose

Hypnose wird bei der Behandlung von Schmerzen, Depressionen, Angst, Stress, Gewohnheit, Störung, und viele andere psychologische und medizinische Probleme verwendet.

Wie fühlt sich Hypnose an?

Die Trance ist ein ganz natürlicher Zustand. Leichte Hypnose ist mit Übung gut zu erkennen.

  • Wenn Du ruhiger wirst,
  • wenn Du Dich auf Dein Inneres konzentrierst,
  • wenn Du Deine verkrampften Muskeln lösen kannst,
  • wenn Du Wärme, Schwere oder Leichtigkeit erlebst,
  • wenn Du öfter schlucken musst,
  • wenn Du tiefer atmen kannst,
  • wenn Du Dich fühlst, als wärest Du kurz vorm Einschlafen,

dann bist Du in einer Trance und damit in Hypnose.

Selten kommt es aber vor, dass ein Klient oder eine Klientin so angespannt ist, dass er oder sie erst lernen muss, sich auf die entspannende Wirkung der Hypnose einzulassen. In diesen Fällen arbeite ich zur Vorbereitung mit körperorientierten Entspannungsmethoden wie Progressiver Muskelentspannung oder entspannenden Atem-Übungen.

Niemals gelingt Hypnose unter Druck. Um Hypnose erleben zu können, musst Du und Dein Unterewusstsein dazu wirklich bereit sein. Und dann gelingt Hypnose immer.

Ist Hypnose gefährlich?

Wenn Menschen an Hypnose denken, denken sie seit jeher an Zauberei. Viele Menschen, die erstmalig Kontakt mit einem Hypnotiseur haben, sind verunsichert und vermeiden sogar den Augenkontakt. Sie fragen sich, was das für eine Person ist, die so viel Einfluss auf andere Menschen haben kann. Wie geht das überhaupt? Kann ein einziger Blick schon jemanden in Trance versetzen?

An dieser Stelle kann ich jeden beruhigen, der ähnliche Gedanken hat. Hypnose ist weder Magie noch Mystik. Sie ist ein ganz natürlicher Zustand, wie ihn jeder Mensch selbst mehrmals täglich erlebt – beispielsweise, wenn wir lesen, Fernsehen, beobachten, träumen, oder sogar wenn wir fahren.

Nein, Hypnose ist nicht gefährlich. Hypnose ist ein Zustand, der sich in der Schwebe zwischen Schlaf und Wachsein bewegt. Ein Zustand, den man sogar regelmäßig ganz von selbst erlebt. Immer dann wenn Du einmal ein paar Momente gedankenlos aus dem Fenster schaust oder wenn Du auf der Autobahn fährst und bemerkst, dass die letzte Stunde wie im Flug vergangen ist, während Du ein wenig vor Dir hingeträumt oder nachgedacht hast und dennoch vollkommen sicher gefahren bist – dann erlebst Du wenigstens teilweise die Hypnose. Und vermutlich weißt Du es dann in diesem Moment noch nicht einmal, denn es kommt Dir so normal vor, weil Du es schon unzählige Male erlebt hast und weil es eben etwas ganz normales ist. Ganz normale „Hypnose im Alltag„.

Ebenso wie Du aus diesem Zustand wieder wach wirst, wirst Du auch aus der Hypnose wieder wach. Ganz selbstverständlich und natürlich. Niemand braucht sich zu sorgen, in der Hypnose „hängenzubleiben“. Nach einiger Zeit beendet der Körper den Trance-Zustand ganz von selbst und wacht auf.

Das Unterbewusstsein nimmt während der Hypnose nur Suggestionen an, die im Einklang mit den Wünschen und Zielen des Klienten stehen. Suggestionen, die den Interessen des Klienten entgegenstehen würde das Unterbewusstsein ablehnen, da es seine Aufgabe ist den Klienten zu beschützen und für seine Interessen zu sorgen. Dem Klienten kann in Hypnose also nichts eingegeben werden, was er nicht möchte – sein Unterbewusstsein würde die Suggestionen einfach ablehnen oder die Hypnose von selbst beenden.

Körperlich gesehen ist die Hypnose ein tiefer Entspannungszustand – also wohltuend und regenerierend wie ein entspannter Mittagsschlaf. Dieser Zustand ist sehr angenehm und absolut unschädlich. Im Gegenteil, bei vielen Klienten bringt der reine Zustand der Hypnose sogar verschiedene zusätzliche Wirkungen mit sich, wie z.B. dass sich Verspannungen von selbst lösen oder sich im Anschluss das Einschlafverhalten verbessert.

Häufige Fragen über Hypnose

Ist Hypnose gefährlich?

Die Hypnose ansich ist ungefährlich, wenn dies von einem geschulten Therapeuten durchgeführt wird. Gefährlich kann nur eine unkundige Anwendung oder schlecht ausgebildeten Hypnotiseur sein. Wenn der Hypnotiseur leichtsinnig damit umgeht oder aus Unwissenheit Anwendungen mit ihr durchführt, die falsche Ziele verfolgen, oder einen inneren Konflikt im Zweifel noch weiter verstärken.

Ob Hypnose gefährlich ist, kann man in den meisten Fällen mit einem klaren Nein beantworten.

Bin ich in Hypnose willenlos?

Die Hyponose ist ein Zustand zwischen Wachsein und Schlafen, daher können Sie alles hören und empfinden, was der Hypnotiseur sagt. Es ist keine Narkose oder Sie werden nicht „bewusstlos“, so dass Sie nichts mehr mitbekommen und das Denken ausgeschaltet ist. Während einer Hypnose behält der Hypnotisand nach wie vor ihren eigenen Willen. Er ist keinesfalls bewusstlos oder willenlos. Stellen Sie sich den Zustand der Hypnose vielmehr als angenehme Entspannung vor, in der Sie aber durchaus noch mitbekommen, was um Sie herum passiert. So wird die Hypnose für Sie zu einem sicheren und dennoch machtvollen Unterfangen, bei dem Sie sich bestens aufgehoben fühlen dürfen.

Kann ein Hypnotiseur mit mir machen, was er will?

Ein Hypnotiseur kann niemals mit Ihnen machen, was er will! In der Hypnose kann nur das geschehen, was Sie auch im Wachbewusstsein zulassen würden. Sie bekommen ja auch alles mit. Sie behalten immer die Kontrolle über sich! Auch in der Hypnose sind Sie immer Herr Ihres eigenen Willens. Sie verlieren die Kontrolle über sich selbst nicht. Sie werden auch nicht Ihre Geheimnise anpreisen. Ein ausgebildeter und verantwortungsvoller Therapeut würde in der Hypnose auch niemals etwas fragen, was nicht vorher mit Ihnen besprochen wurde.

Komm ich auch ganz sicher aus der Hypnose wieder zurück?

Da die Hypnose ein Zustand zwischen Wachensein und Schlafen ist, wird der Hypnotisand immer wieder aus der Hypnose zurückkommen! Sollte der Hypnotiseur z.B. einen Herzinfarkt bekommen, während einer Hypnosesitzung, wird der Hypnotisand entweder nach dem er die Stimme des Hypnotiseurs vermisst, sofort wach werden. Oder, der Zustand der Hypnose geht in einen normalen Schlaf über, und wenn der Hypnotisand ausgeschlafen ist, wird er dann frisch und erholt erwachen.

Wer ist zur Hypnose geeignet?

Jeder intelligente Mensch, der schlafen kann, ist zur Hypnose geeignet. Nur Menschen mit Hirnleistungsstörungen, z.B. bei Arteriosklerose der Hirngefäße, oder geistig kranke Menschen eignen sich nicht zur Hypnose. Einige Klienten können sich sofort in das wunderschöne Gefühl der Hypnose gleiten lassen, andere brauchen dafür etwas länger.

Treten Sie mit mir in Kontakt

Reza Hojati | LifeCoach & Hypnotist
Hypnose und Coaching Praxis Kiel, Kaiserstr. 7, 24143 Kiel

Treten Sie mit mir in Kontakt

Reza Hojati | LifeCoach & Hypnotist
Hypnose und Coaching Praxis Kiel, Kaiserstr. 7, 24143 Kiel

Terminvereinbarung

Terminvereinbarungen sollten nach Möglichkeit immer persönlich per Telefon erfolgen, um Missverständnisse oder verlorenen gegangene E-mails zu vermeiden.

Ich freue mich auf Deinen Anruf!

Mindprogramming GRATIS E-Book

Dieses E-Book hat das Potenzial Dein Leben grundlegend zu verändern. Du wirst in diesem E-Book, wie Deine Gedankenprogrammierung entsteht und wie Du sie verändern kannst.

Du hast dich erfolgreich für das eBook eingetragen!